“Die Leute sprechen gern über die Art und Weise, wie sie aussehen, als ob es irgendeine Art von Gott gegeben ist. Ich mag keine Leute, die vorgeben, dass sie nicht hart daran arbeiten. Es kommt nicht natürlich zu mir, um mager zu sein. Es
ist besser zu sagen, dass ich dann so tun soll, als ob ich gerade so
aus dem LKW fiel, weil ich es nicht getan habe “, sagt Paulson, beim
Hammer bei ihrem langjährigen besten Freund Amanda Peet in einer
komplementären Spitze der Bottega-Schöpfung. (Auch mit Bottega und Vermischung mit dem Modehaus Tomas Maier waren
Julia Roberts, Elizabeth Banks, Emma Stone, Salma Hayek, Matt Bomer,
Selma Blair, Mia Maestro und Kiernan Shipka.)

“Manchmal muss man wirklich daran arbeiten, und ich arbeite daran. Ich
wünschte, ich hätte jemanden brautkleider gebraucht, der sagte: “Ich arbeite dabei und ich
mache Beinaufzüge und drücke meinen Arsch in die Luft, weil ich mich
stark und getönt fühlen will.” Ich brauche es nicht klein zu sein will einfach nur fit sein Ich komme aus einer Generation von Leuten, die keine großen Beanpoles sind. Ich komme von Frauen, die südliche Frauen sind – Frauen, die voll breasted und voll assed sind. Wirklich nur Frauen. In Hollywood ist das nicht wirklich erlaubt. Also versuche ich zu überspannen, was für mich gesund ist und was mein Körper aussehen will, aber auch stark und fit ist. “